Sakramente

Taufe

Durch die Taufe werden wir zu Kinder Gottes. Dies bedeutet, dass wir unsere Kinder mit der Taufe unter den Schutz Gottes stellen und ihnen dadurch die Möglichkeit bieten jederzeit zu Gott zu kommen, egal auf welche Irrwege sie das Leben führt. Denn Gott ist immer und für alle da, die sich zu ihm bekennen.

Deshalb kann sich jeder, nach einer angemessenen Vorbereitungszeit, egal wie alt er/sie ist, taufen lassen. Wie Sie aus der nachfolgend beschriebenen "Entwicklung der Taufzeremonie" ersehen, wurde es eigentlich erst in letzter Zeit üblich Kleinkinder und nicht Erwachsene zu taufen.

Taufe Ihres Kindes

Sie haben gerade Nachwuchs bekommen?
Dann möchten wir Ihnen von ganzem Herzen zur Geburt Ihres Kindes gratulieren.

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, dann kommen Sie zu unseren Bürozeiten ins Pfarrbüro mit folgenden Dokumenten:

Vom Kind:
*Meldezettel
*Geburtsurkunde (Formular "mit Angabe der Eltern")

Von Eltern, die kirchlich getraut sind:
*Trauungsschein
*Taufscheine beider Eltern

Von Eltern, die nur standesamtlich verheiratet sind:
*Heiratsurkunde
*Taufscheine der Eltern

Von nicht verheirateten Müttern:
*Taufschein der Mutter
*Taufschein des Vaters, wenn dieser auf der Geburtsurkunde eingetragen
ist
*Vaterschaftsanerkennung und eventuell Namensgebung

Von den Paten:
*Taufschein
*Adresse
*Trauungsschein (falls kirchlich verheiratet)

Sollten Sie sich noch für keinen Namen für Ihr Neugeborenes entschieden haben - hier eine kleine Hilfe:
http://www.heiligenlexikon.de/

Erwachsenentaufe

Sie haben sich als Erwachsener zur Taufe entschieden? Dann stehen wir Ihnen gerne mit allen nötigen Informationen zur Verfügung und begleiten Sie auf Ihrem Weg zur Erwachsenentaufe. Kontaktieren Sie uns in unserem Pfarrbüro

Hier ein Überblick über das Erwachsenenkatechumenat:

http://www.katechese.at/katechese/erwachsenenkat.html


Weitere Informationen rund um die Taufe finden Sie hier:

http://www.erzdioezese-wien.at/content/artikel/a25015

Zurück zu Sakramente